Der Ridge


Der Ridge ist das typische Merkmal der Rhodesian Ridgeback Rasse. Der Ridge ist ein Streifen, der dadurch geformt wird, dass die Haare dort in die dem restlichen Fell entgegengesetzte Richtung wachsen. Der Ridge ist von Geburt an präsent. Der Ridge bildet sich weder im Laufe der Zeit noch ist er nur sichtbar, wenn der Hund aufgeregt oder anders stimuliert ist.

 

Genetik

 

Momentane Forschung zeigt, dass der Ridge ein dominantes Merkmal ist – also braucht nur ein Elternteil das Merkmal, damit es an Nachfahren vererbt wird. Ridgelose Rhodesian Ridgebacks tragen das Gen überhaupt nicht, und können infolgedessen also auch keine Nachfahren mit Ridge erzeugen. Wenn ein Ridgeback einen Ridge hat, trägt er das Ridge-Gen entweder doppelt (Homozygot) oder nur einmal (Heterozygot). In beiden dieser Fälle hat der Hund einen Ridge. Im Allgemeinen haben Hunde keinen Ridge; das Ridge-Gen ist eine dominante Mutation, die Ridge-Hunde differenzieren.

 

Ridge-Typen

 

Der Ridge sollte direkt hinter den Schultern seinen breitesten Anteil haben und gleichmäßig spitz in Richtung der Hüften verlaufen. Er sollte zwei identische Haarwirbel (Kronen) enthalten, die direkt gegenüber voneinander positioniert sein sollten. Der untere Rand der Haarwirbel sollte nicht niedriger als ein Drittel der gesamten Länge des Ridges liegen. Es ist möglich, dass über den Haarwirbeln eine „Box“ liegt, dessen Form von Hund zu Hund variiert; Alle Formen sind akzeptabel. Manchmal zeigen Hunde entweder zusätzliche oder weniger als zwei Haarwirbel – Diese Hunde gehören nicht zur „Show-Qualität“ Gruppe, aber sie sind naturgemäß trotzdem legitime Ridgebacks.

 

Korrekte Ridges
Korrekte Ridges
Inkorrekte Ridges
Inkorrekte Ridges

 

Kurze Geschichte

 

Der Vorfahre des Ridgebacks, der Hund der Khoikhoi, zeigte ein ungewöhnliches Merkmal, dass ihn von anderen Hunden abhob, und dieses Merkmal wurde an die Ridgebacks vererbt – Es handelte sich um den Haarkamm, der die Wirbelsäule entlanglief. Mehrere weniger bekannte Rassen, wie der Thai Ridgeback und der Phu Quoc Hund haben auch einen Ridge. Die Verbindung zwischen diesen Rassen, falls es eine gab, ist im Laufe der Zeit abhandengekommen.